Mystery Blogger Award 2017

Spannend! Der Mystery Blogger Award 2017 hat es dieses Jahr auf mich abgesehen. Dabei geht es darum, auf bisher unbekannte Blogger aufmerksam zu werden und das ein oder andere “geheime” über sich selbst zu verraten. Außerdem bekommt man fünf Fragen gestellt von dem Blogger, der dich nominiert hat. Eine tolle Möglichkeit mehr über Lieblings-Blogger zu erfahren und irgendwie ist es eine interessante Art des Austauschs im Netzwerk.
Soweit zumindest meine Gedanken dazu. Logo, irgendwie hat es was von einem Kettenbrief oder einem kindischen Spiel. Aber schließlich niemand gezwungen mitzumachen. Daher werde ich direkt auch zum eigentlichen Inhalt kommen und anschließend erst die Regeln erklären. Zudem habe ich nicht vor zehn Blogger zu nominieren, nutze aber die Chance ein paar meiner Favoriten zu verlinken.

Mysty Clouds

Foto-Credit: Johanna Hellmann

Drei (geheime) Dinge über mich:

  1. Schon so viele Jahre wünsche ich mir einen Hund als Haustier. Leider können wir auch in diesem Lebensabschnitt kein Tier halten, da schon Hofhunde auf dem Grundstück wohnen.
  2. Manchmal zwinkere ich ohne, dass es einen richtigen Grund gibt, dann finde ich mich leicht gruselig.
  3. Ich liebe es mit den Händen im Vorbeigehen über Hecken und Sträucher zu streicheln. Manchmal schneide ich sie in Gedanken gerade mit einer imaginären Schere “Schnipp”.

Da ich von Gartenbaukunst gefragt wurde, ob ich bei dem Spaß mitmachen möchte und die liebe Gartenstreifzug mich nominiert hat, beantworte ich beide Fragen mit sehr kurzen Antworten  😉

Fünf Fragen von Gartenstreifzug:

Welcher Person der Geschichte würdest du gerne begegnen, falls es möglich wäre?
Hildegard von Bingen

Wer oder was inspiriert dich?
Natur, Landschaft und Gespräche beim Kaffee

Was bedeutet Freiheit für dich?
Selbstbestimmung und Freizeit

Lebst du lieber in der Stadt oder auf dem Land und warum?
Auf dem Land für mich und in der Stadt für kurze Arbeitswege. Aber eigentlich lieber Land

Wenn du dich für eine Lieblingspflanze entscheiden müßtest, welche wäre es?
Quitten-Baum

Nebel

Foto-Credit: Johanna Hellmann

Fünf Fragen von Gartenbaukunst

Hättest Du gerne ein bedingungsloses Grundeinkommen und würdest Du dann noch arbeiten gehen?
Ja und ich würde auch noch arbeiten

Wie lautet die Antwort auf die Fragen nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest?
42 – mein Handtuch hab ich übrigens auch dabei

Wie heißt die Band, die die Party rockt?
Heute würde ich sagen:  zebrahead

Gehts Du auf den Jahrmarkt, die Kirmes oder den Dom?
Um ehrlich zu sein auch Kerwe

Bevorzugst du eine utopische oder eine dystopische Zukunftsvorstellung?
Da es um bevorzugen geht, ist die Antwort: utopisch

_____________________________________________________________

Die Regeln:

  • Put the award logo/image on your blog.
    Stelle das Logo in deinen Blogbeitrag.
  • List the rules.
    Liste die Regeln auf.
  • Thank whoever nominated you and provide a link to their blog.
    Danke der Person, die dich nominiert hat, und füge einen Link zu ihrem Blog bei.
  • Mention the creator of the award and provide a link as well.
    Nenne die Urheberin des Awards und füge ebenfalls einen Link bei.
  • Tell your readers 3 things about yourself.
    Erzähle den Lesern drei (geheime) Dinge über dich.
  • Answer the 5 questions posed by the person which has nominated you.
    Beantworte die 5 Fragen, die dir von der Person, die dich nominiert hat, gestellt wurden.
  • You have to nominate 10–20 people.
    Nominiere 10 bis 20 Personen.
  • Notify your nominees by commenting on their blog.
    Informiere die Nominierten, indem du in ihrem Blog kommentierst.
  • Ask your nominees any 5 questions of your choice; with one weird or funny question (specify)
    Stelle den Nominierten fünf Fragen deiner Wahl; eine davon sollte seltsam oder lustig sein.
  • Share a link to your best post(s).
    Teile einen Link zu deinen besten Posts.

_____________________________________________________________

Meine Nominierungen:

Ich verlinke hier einige meine derzeit favorisierten Blogger. Jeder – auch nicht Nominierte – dürfen gerne jederzeit am Mystery Blogger Award teilnehmen. Alle sind willkommen!

Tinkermess – DIY, Wohnen und Garten

Wildekultur

Kathrinsgarten

Tannenkind – Tradition, Heimat, Wohlgefühl

Hauptstadtgarten

Meine fünf Fragen:

  1. Was ist dein Lieblings-Frühstück?
  2. Wann hättest du dir das letzte Mal gern mehr Mut gewünscht?
  3. Kaffee oder Tee?
  4. Was stellst du mit einem Tag an, andem du keine Verpflichtungen hast?
  5. Déin Lieblings-Film?

 

Liebe Grüße & Viel Spaß

Johanna

Danke!

Foto-Credit: Johanna Hellmann

 

0

Leave a Reply